Juhuuu! Erdbeerzeit!

Endlich ist die Erdbeerzeit auch bei uns angebrochen, deshalb möchte ich dieses Mal einen kleinen kulinarischen Beitrag dazu leisten…mit einem Rezept, das garantiert leicht von der Hand geht und das sicher jedem schmeckt: Erdbeer – Trifle! Das geschichtete Dessert eignet sich wunderbar als Mitbringsel zu einem gemeinsam Picknick, vor allem wenn ihr es so wie ich ganz einfach in ein großes (Weck-) Glas packt.

Das Rezept biete ich Euch natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken an – vielmehr möchte ich Euch das Backjournal von Wednesday Paper Works ans Herz legen, in dem das Rezept ganz wunderbar Platz finden würde…

Backjournal Trifle

Backjournal von Wednesday Paper Works / Erdbeer – Trifle

Rezept/Zutaten für das Erdbeer-Trifle (für ca. 6 Portionen)

Für die Creme:

  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Mark einer Vanilleschote
  • 40 g Zucker
  • 150g Mascarpone

Für die Erdbeeren:

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Ahornsirup

Die Creme und die Erdbeeren werden abwechselnd mit ca. 200 g Biskotten (oder wer es feiner bzw. “mandeliger” mag…mit Cantuccini) in einem großen Weckglas oder in sechs kleinen Dessertgläsern geschichtet. Ein paar Zitronenmelisseblätter als Garnitur geben dem Trifle einen frischen, grünen Abschluss. Lasst es Euch schmecken!

Backjournal kleiner Block

Backjournal von Wednesday Paper Works mit kleinem Notizblock

Das Backjournal enthält noch einen kleineren Notizblock, der für Ideen zu neuen Backwerken oder für die nächste Einkaufstour immer schnell parat liegt.

Beim Schreiben des letzten Blogeintrags rund um den Muttertag ist mir die Idee gekommen, den “Herzstich” – Stempel von marga.marina noch einmal zu verwenden und den Herzabdruck in Erdbeeren zu verwandeln ; )…diese landen dann mit der roten Stempelkissenfarbe von Tsukineko auf Papier, das in Wimpelform geschnitten  und an Neongarn in Pink von Garn & mehr befestigt wurde. Der Kreativstift von Edding gibt der Erdbeere ihr endgültiges Aussehen, indem er ihr die typischen “Erdbeerpunkte” und die grüne Blätterhaube verleiht.

Wimpelkette Materialien

Tsukineko Stempelkissen / Herzstich- Stempel von marga.marina / Edding Kreativstift

Auf dem Foto seht Ihr auch noch einen Keksausstecher in Herzform…damit lässt sich auch sehr gut eine Erdbeerform drucken, indem Ihr mit dem guten, alten Kartoffeldruck arbeitet. Einfach eine große Kartoffel halbieren und Herzausstecher in eine Kartoffelhälfte fest eindrücken. Die dabei entstandenen Ränder rund ums Herz wegschneiden und vor dem Drucken die Fläche trocken tupfen (die Kartoffel verliert ein wenig Flüssigkeit nach dem Halbieren). Dann kommt wieder der Edding – Stift zum Einsatz. Los gehts!

 

Erdbeer Wimpelgirlande Nahaufnahme

Wimpelkette mit Erdbeerdruck

Die Kanten der Wimpelformen wurden noch mit einem schmalen Masking Tape verschönert.

Erdbeer Wimpelkette viele Wimpel

Erdbeer – Paper – Zeit!

Viel Spaß mit den wunderbaren Früchtchen!

Andrea